15. 02. 2017

Wir sind Lesepaten!

© Nicole Effinger - Fotolia

Gemeinsam lesen bildet

Schon seit mehreren Jahren ist das SOS-Kinderdorf Gera „Lesepate“ der Mediengruppe Thüringen und übernimmt auch weiterhin zwei Zeitungsabonnements für eine Geraer Grundschule.

Täglich werden dank der Lesepatenschaft des SOS-Kinderdorfes zwei Zeitungsexemplare an die Wilhelm-Busch-Grundschule Gera ausgeliefert. Die Kinder dieser Grundschule, mit der das benachbarte Kinderdorf eine Kooperationsvereinbarung hat, haben so täglich die Möglichkeit, sich über Neues aus ihrer Stadt, dem Land Thüringen und Wissenswertes aus der ganzen Welt zu informieren.

Neues und Interessantes aus der Stadt erfahren

Die Zeitungen liegen jeden Morgen vor Unterrichtsbeginn auf den Tischen der Schüler in den Klassenräumen und werden am Anfang eines jeden Schultages gemeinsam erarbeitet. Einzelne Schüler lesen interessante Artikel laut vor oder geben den verstandenen Inhalt eines Textes mit eigenen Worten wider. Oft werden die Zeitungsartikel außerdem als Grundlage für Unterrichtsgespräche zu aktuellen Themen genutzt.  "Bildung ist neben dem Aufwachsen in Geborgenheit eine Grundvoraussetzung für eine gute Zukunft. Dafür setzt sich SOS-Kinderdorf ein. Lesen ist ein wichtiger Baustein von Bildung, es macht Spaß und trägt zur Kompetenzentwicklung bei. Mit unserer Lesepatenschaft kommen nun mehr Kinder in den Genuss einer regelmäßigen Zeitunglektüre", erklärt Katrin Berthold, Leiterin des SOS-Kinderdorfes in Gera.