Fachveranstaltungen

Moderatorenkoffer

Regelmäßig finden bei uns im Haus Workshops, Seminare und Fachtage statt, die sich an Pädagogen, Erzieher und weiteres Fachpersonal richten. Bei Interesse an einer dieser Veranstaltungen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

„Die Ampel steht auf Rot, wer weiter fährt ist eben tot!“ – Regeln in der Pädagogischen Arbeit

Dieses Seminar greift das Dilemma der Jugendhilfe in Bezug auf Grenzsetzungen und Regeln im pädagogischen Alltag auf. Es sollen Orientierungshilfen für den Weg zwischen Rigidität und Feinfühligkeit vermittelt und erarbeitet werden.

  • Palma Vigh, Johanna Schneider
  • Freitag, 02.06.2017, 9:00-13:00 Uhr
  • Veranstalter/Ort: SOS-Kinderdorf-Zentrum
  • Kosten: 30,-€

Was der Optiker nicht anbieten kann – „die Traumabrille“

In den zwei aufeinander aufbauenden Seminaren soll es um die Schärfung der Traumabrille gehen. Im ersten Block der Veranstaltung werden Einblicke in die hirnphysiologischen Prozesse bei Traumata sowie Grundlagen der Traumapädagogik und-therapie vermittelt. Im zweiten Block wird es um traumasensibles Handwerkszeug zur Stabilisierung des pädagogischen Alltags gehen.

  • Volker Vogt & Palma Vigh
  • Donnerstag, 07.09 2017 und Freitag, 08.09.2017, 9-16 Uhr
  • Veranstalter/Ort: SOS-Kinderdorf-Zentrum
  • Kosten: 100,-€


Begabungsförderung in der stationären Jugendhilfe

Dieses Seminar vermittelt Strategien und Methoden zur Identifikation und Förderung von individuellen Begabungen im Rahmen stationärer Hilfen zur Erziehung.

  • Dr. Lars Becker
  • Freitag, 17.11.2017, 9-16 Uhr 
  • Veranstalter/Ort: SOS-Kinderdorf-Zentrum
  • Kosten: 50,-€

Pädagogischer Alltag mit bindungsbelasteten Kindern und Jugendlichen

Neben einem Überblick zum Thema bindungsbelastete Kinder und Jugendliche sowie deren Verhaltensweisen, soll es in diesem Workshop schwerpunktmäßig darum gehen hilfreiche Methoden, adäquate Interventionen und eine sensible Haltung für den pädagogischen Alltag mit diesen Kindern kennenzulernen.

  • Volker Vogt, Johanna Schneider
  • Freitag, 24.11.2017, 9-13 Uhr
  • Ort: SOS-Kinderdorf-Zentrum
  • Kosten: 30,-€