09. 05. 2018

Neuer SAFE®-Elternkurs beginnt!

Baby mit der Mutter

Im September startet unser neuer Kurs für werdende Eltern

Am Dienstag, den 19. Juni findet dazu von 10.00 bis ca. 11:30 Uhr eine Infoveranstaltung im SOS-Kinderdorf-Kinderdorf-Zentrum in der Friedrich-Ebert-Straße 101 statt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist bei Hildegard Wältermann notwendig (Telefon 04 21 / 5 9712 62 oder hildegard.waeltermann@sos-kinderdorf.de)

SOS-Kinderdorf-Zentrum bietet SAFE-Elternkurse

SAFE – die sichere Ausbildung für Eltern – bereitet werdende Mütter und Väter auf das Leben mit Baby vor und fördert die Bindung zwischen Eltern und Kind.

Eine sichere Bindung ist die wichtigste Voraussetzung für eine gute Entwicklung: Sicher gebundene Kinder sind zufriedener, selbstsicherer und kreativer. Dass es im stressigen Babyalltag gar nicht so einfach ist, eine solche Bindung aufzubauen und zu erhalten, weiß Sozialpädagogin Hille Wältermann nur zu gut. „Vor allem, wenn Babys viel schreien, schlecht schlafen oder trinken, werden Eltern unsicher, gestresst und fühlen sich überfordert“, berichtet die Pädagogin. „In den SAFE-Kursen bereiten wir die werdenden Eltern auf all die Turbulenzen und Herausforderungen der Elternschaft vor. Sie lernen, die Bedürfnisse ihrer Babys zu erkennen und angemessen und feinfühlig darauf zu reagieren. So entwickeln die Mütter und Väter Sicherheit im Umgang mit dem Säugling und können mehr und mehr in ihre Elternrolle hineinwachsen.“

Das neue Angebot richtet sich an Elternpaare ebenso wie an Alleinerziehende und sowohl an Erst- als auch an Mehrgebärende, die ihrem Kind den bestmöglichen Start ins Leben geben wollen. Der Kurs beginnt bereits während der Schwangerschaft und erstreckt sich über das gesamte erste Lebensjahr des Kindes. Zehn Treffen finden jeweils sonntags in einer festen Gruppe statt, daneben erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des Programms Einzelberatungen. Dazu gehört ein individuelles Feinfühligkeitstraining, bei dem unter anderem Fütter-, Wickel- und Spielsituationen gefilmt und gemeinsam besprochen werden. Auch eine Krisenhotline steht den Eltern zur Verfügung, auf die sie bei dringenden Fragen oder in Notfällen zurückgreifen können. Die Kursgebühren betragen 300 Euro pro Person.

Neben Hille Wältermann als Sozialpädagogin und ausgebildete SAFE-Mentorin gehört Elke Benten zum Kursleitungsteam. Die Hebamme arbeitet im Geburtshaus Bremen und ist Therapeutin in Emotioneller Erster Hilfe.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Hille Wältermann unter
Tel. 0421-59712-62 oder per E-Mail
: hildegard.waeltermann@sos-kinderdorf.de

SAFE – Sichere Ausbildung für Eltern: Flyer zum Download