02. 06. 2017

Großes Geschenk zum gemeinsamen Geburtstag

Ein tolle Überraschung für die Buben und Mädchen im SOS-Kinderdorf Dießen hat sich die Firma Lug aus München ausgedacht: Zum 60-jährigen Bestehen wünschte sie sich von Geschäftspartnern und Freunden Spenden statt Geschenke.

Mit Unterstützung der Firma selbst und ihrer Mitarbeiter kamen so 6.000 Euro zusammen, die Geschäftsführer Rainer Lug (links) sowie Petra Lug von der Geschäftsleitung nun SOS-Bereichsleiter Christoph Rublack überreichten. Die Firma Lug wurde wie der deutsche SOS-Kinderdorfverein im Jahr 1956 gegründet. Sechs Jahre später startete der Meisterbetrieb für Rollladen und Sonnenschutzeinrichtungen in Geretsried eine eigene Produktion. Die Ausstellungen in München und Geretsried überzeugen heute mit einer Vielfalt von Musteranlagen. Seit 2015 wird die Firma Lug in der dritten Generation als Familienbetrieb geleitet. Petra und Rainer Lug zeigten sich beim Besuch in Dießen beeindruckt davon, „mit wie viel persönlichem Einsatz“ die SOS-Mitarbeiter die täglichen Herausforderungen meistern. Für die Firma Lug ist Spenden Vertrauenssache – und das generationsübergreifend.