Erziehungs- und Familienberatung

Vater, Mutter und Kind liegen auf einem Bett und lesen ein Buch

In die Erziehungs- und Familienberatung des SOS-Familienzentrums Berlin können Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern oder auch ganze Familien kommen, wenn sie Probleme mit sich oder anderen haben. Ob „große“ oder "kleine" Probleme – wichtig ist der Wunsch, dass sich etwas ändern soll. Gemeinsam werden wir Schwierigkeiten verstehen und Lösungen finden. Wir stellen uns mit unserem Beratungsangebot auf Sie ein und bieten verschiedene Hilfen an.

Das Beratungsteam besteht aus weiblichen und männlichen Psychologen, Pädagogen und Sozialpädagogen. Die Berater und Beraterinnen haben verschiedene anerkannte therapeutische Zusatzausbildungen. Die Beratungsangebote sind für Sie kostenfrei. Die Beratung ist freiwillig, das heißt, sie findet nur auf Ihren eigenen Wunsch hin statt. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht und beraten auf Wunsch auch anonym. Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, können Sie persönlich bei uns vorbei kommen. Telefonisch erreichen Sie uns unter 030  568910–0.

Zusätzlich bieten wir Sofortsprechstunden an:

  • Dienstag von 10 bis 11 Uhr
  • Donnerstag von 16 bis 18 Uhr

In dieser Zeit können Sie einfach ohne vorherige Anmeldung vorbeikommen und direkt mit einer Beraterin oder einem Berater sprechen. Diese/r hat etwa eine halbe Stunde Zeit für Sie, um mit Ihnen erste Fragen zu Ihrem Problem zu klären. Sollte es erforderlich sein, können Sie danach weiterführende Beratungen in unserer Einrichtung erhalten. Bitte wenden Sie sich an unser Sekretariat.

Lesen Sie hier ein Interview mit unserer Mitarbeiterin Ingrid Lassonczyk, in dem sie über ihre Arbeit in der Eltern-Säuglings-Kleinkind-Beratung berichtet