SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth - Ein Ort zum Leben

Die SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth liegt oberhalb von Rieneck bei Gemünden am Main. Sie entstand im Jahr 1978 aus dem ehemaligen Hofgut „Hohenroth“. Mittlerweile wird eine Fläche von 100 Hektar Äcker, Wiesen und Wald bewirtschaftet. In der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth leben in 20 Wohnhäusern 160 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung in Hausgemeinschaften zusammen. Betreut werden sie von Hauseltern, die gemeinsam mit ihren Kindern in den Hausgemeinschaften wohnen.

Zur Dorfgemeinschaft Hohenroth gehören auch der Zollberghof (seit 1988) sowie der Talhof in Schaippach (seit 2000). Hohenroth ist ein Ort zum Leben, ist Heimat. Zusammen wohnen, miteinander arbeiten, gemeinsam Kulturelles schaffen – das sind die drei wesentlichen Elemente der SOS-Dorfgemeinschaft. Hier gehen eine christliche Grundhaltung, ein humanistischer Geist und die anthroposophische Sozialtherapie eine enge Verbindung ein. Die äußere Gesamtgestaltung des Dorfes und die Architektur der Wohnhäuser und der Arbeitsstätten unterstützen die Anliegen der Dorfgemeinschaft. Hier hat eine menschengemäße Bauweise eine wichtige therapeutische Funktion.

In der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth werden Milchkühe nach biologisch-dynamischen Richtlinien gehalten, Brot in der eigenen Bäckerei gebacken und Milch in der dorfeigenen Molkerei verarbeitet. Naturbelassene Lebensmittel kommen auch aus dem großen Bereich der Gärtnerei. DEMETER – ist unser Qualitätssiegel. Dieser Bio-Qualität sehen wir uns verpflichtet. Die Hohenrother Erzeugnisse erfreuen sich großer Nachfrage.

Eine Frau streichelt einen Hasen

Fachinformationen

Für wen sind wir da? Wie läuft das Aufnahmeverfahren ab und wie sieht die Zusammenarbeit mit den Eltern aus? Hier erfahren Sie mehr. mehr...

Sind Sie an einer Stelle in Hohenroth interessiert? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Stellenangebote

Die SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth sucht engagierte Mitarbeiter! mehr...

Jacek Chabraszewski - fotolia

SOS im Internet

Viele der SOS-Kinderdorf-Einrichtungen sind über eine eigene Homepage erreichbar. Dort finden Sie weitere Informationen und Termine rund um unsere SOS-Kinderdörfer und die anderen Einrichtungen. mehr...