Herzlich willkommen!

Die SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth liegt oberhalb von Rieneck bei Gemünden am Main. Sie entstand im Jahr 1978 aus dem ehemaligen Hofgut „Hohenroth“. Mittlerweile wird eine Fläche von 150 Hektar Äcker, Wiesen und circa 30 Hektar Wald bewirtschaftet. In der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth leben in 20 Wohnhäusern 158 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung in Hausgemeinschaften zusammen. Betreut werden sie von den Hauseltern, die teils gemeinsam mit ihren leiblichen Kindern in den Hausgemeinschaften wohnen.

Dürre und Hunger in Afrika

Zwei SOS-Kinderdorfkinder aus Mozamique

In vielen Ländern Afrikas herrscht die größte Dürre seit langem. SOS-Kinderdorf hilft seit vielen Jahrzehnten in Afrika und wappnet sich für die drohende Hungersnot. Helfen Sie mit!

Mehr Informationen

Unsere Einrichtung im Überblick

Junge mit Zeitungshut /Nicole Effinger - Fotolia

Aktuelles

Bei uns ist jede Menge los! Erfahren auch Sie alle Neuigkeiten mehr...

Karlheinz-Weigand mit Betreuten

Unser Angebot

Informieren Sie sich hier über unsere Werkstätten, unsere Hauseltern und wie das Zusatzangebot für unsere Betreuten aussieht mehr...

Das Cafè ist nicht nur von außen idyllisch

Café / Naturkostladen

Zahlreiche Gäste besuchen das Hohenrother Café und den Naturkostladen. Hier erfahren Sie die Öffnungszeiten. mehr...

Hauseltern mit ihren Betreuten

Stellenangebote

Die SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth sucht engagierte Mitarbeiter! mehr...

Gruppe von Dorfbewohnern

Über uns

In der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth leben in 19 Wohnhäusern 156 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung in Hausgemeinschaften zusammen. mehr...

So finden Sie zu uns!

Kontakt

Unsere Rubrik Kontakt verrät, wie Sie am Besten zu uns finden mehr...